Nach der Wahl

Herzlichen Dank allen Wählern, die ihr demokratisches Recht ausgeübt haben und bei der Europawahl mit der hohen Wahlbeteiligung ein Zeichen gesetzt haben. Ob es bei den Kommunalwahlen für unsere Offene Grüne Liste Gewinne oder Verluste gegeben hat, wissen wir bei Redaktionsschluss noch nicht, auch nicht, wie sich die Kräfteverhältnisse im Gemeinderat entwickelt haben.

 

Doch unabhängig davon blicken wir auf einen intensiven und schönen Wahlkampf zurück mit inhaltsvollen Diskussionen um unser Programm, interessanten Begegnungen und Gesprächen mit Wählerinnen und Wählern, Mitbewerbern und Kritikern unserer Politik.

 

Wir sind froh, dass es keinen schmutzigen Wahlkampf gab und alle respektvoll miteinander umgingen. Bei allen Unterschieden gab es eine bemerkenswerte Einigkeit in Bezug auf übergreifende Ziele wie Klimaschutz, Artenschutz, Ausbau der Radwege und des Öffentlichen Nahverkehrs sowie verantwortungsvollen Umgang mit den Finanzen. Das gibt uns Hoffnung, dass  im neuen Gemeinderat eine konstruktive Zusammenarbeit der Fraktionen zum Besten der ganzen Gemeinde möglich sein wird.

 

Unsere Gruppe ist aus den gemeinsamen Anstrengungen im Wahlkampf gestärkt hervorgegangen, nicht nur die „alten Kämpen“, auch erst neu zu uns gestoßene Mitstreiter haben großartiges Engagement bewiesen und mit ihren Ideen frischen Wind in unsere Kampagne gebracht. Egal, ob unsere Fraktion zahlenmäßig größer wird oder nicht, sie wird noch mehr als zuvor unterstützt von einer engagierten Gruppe, die an der Erarbeitung von politischen Konzepten aktiv mitarbeitet.

 

Daher ein herzliches Dankeschön an alle, die unseren Wahlkampf mit Interesse begleitet oder aktiv unterstützt haben und auf eine gute Zusammenarbeit in der Zukunft.(WH)