Biologische Vielfalt – Ein Vorschlag an die Gemeinde

 

Das Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt e.V." ist ein Zusammenschluss von im Naturschutz engagierten Kommunen in Deutschland. Es stärkt die Bedeutung von Natur im unmittelbaren Lebensumfeld der Menschen und rückt den Schutz der Biodiversität in den Blickpunkt.  Die Zukunftsvision des Bündnisses sind Kommunen als hochwertiger Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen. 167 Gemeinden von der Nord- und Ostsee bis zu den Alpen haben sich zu diesem Bündnis zusammengeschlossen. Es bietet die Möglichkeit, als Kommune positiv auf sich aufmerksam zu machen. Als Plattform für interkommunalen Austausch und Kooperationen, bietet kommbio Kontakte und Ansprechpartner*innen rund um den kommunalen Naturschutz. Es informiert seine Mitglieder über aktuelle Entwicklungen im kommunalen Naturschutz und zeichnet jedes Jahr besonders innovative Naturschutzprojekte in den Mitgliedgemeinden aus.

 

2018 erhielt z.B. Karlsruhe der „Naturschutzpreis“ für seine hervorragende pädagogische Arbeit mit Kindern. Aus der Begründung: „Im Rahmen des Projekts „Schüler/innen erleben Naturschutz“ vermittelt die Stadt Karlsruhe Viertklässlern seit 2004 Umweltwissen in Kombination mit Naturerfahrung. In mittlerweile 17 Grundschulen findet jährlich eine Unterrichtseinheit zu Themen wie Landschaftsgeschichte oder Biotoppflege eines nahegelegenen Naturschutzgebiets statt. An einem Folgetag besuchen die Kinder das jeweilige Gebiet, leisten dort Pflegearbeiten und lernen heimische Pflanzen und Tiere kennen.“ 

 

Wir finden, die Gemeinde Edingen-Neckarhausen täte sich einen großen Gefallen, wenn Sie diesem Bündnis beitreten und von seinem enormen Potential profitieren würde. Deshalb wird unsere Gemeinderatsfraktion einen entsprechenden Antrag einbringen.

 

Mehr Informationen unter: kommbio.de  (LR)